Das sind die Pläne von Destiny 2 für 2019 ohne Activision

Bungie hat angekündigt, seine Partnerschaft mit dem Publisher Activision zu beenden und wird Destiny 2 alleine weiterführen. Welche Auswirkungen hat diese „Scheidung“ auf die unmittelbare Zukunft des Spiels? Dazu hat sich das Studio nun geäußert.

Was ist passiert? Am 10. Januar 2019 verkündete Bungie überraschend, dass man mit dem bisherigen Partner Activision nach acht Jahren Kooperation getrennte Wege gehen wird. Dabei werden die Macher von Destiny 2 die kompletten Rechte am Franchise übernehmen und die Marke Destiny alleine weiterführen.

So reagieren die Fans: Der überwiegende Teil der Fans hat die Nachricht mit großer Freude vernommen. Soziale Medien, Foren und Diskussionsplattformen wie Reddit sind voll von Glückwünschen und feiernden Fans. Doch gleichzeitig hinterlässt diese Entwicklung auch zahlreiche Fragezeichen.D2_Black_Armory_Press_Kit_Forge1_04

Viele fragen sich, wie es mit Destiny nun weitergehen wird – in 2019 und darüber hinaus. Schließlich hatte Bungie bis September 2019 bereits konkrete Pläne für Destiny 2 und diese auch Ende des Jahres 2018 anhand einer Roadmap ausführlich vorgestellt. Welche Auswirkungen wird die Trennung vom Publisher auf diese Pläne haben? Werden sie womöglich verworfen?

Das sagt Bungie zu seinen Plänen für 2019: Nun hat sich Bungie in dieser Angelegenheit zu Wort gemeldet. Der Community Lead DeeJ hat die Fans auf Twitter beruhigt und verkündet, dass die vorgestellte Roadmap bestehen bleibt.

Anzeigen

Dabei postete er ein Bild von der Roadmap und sagte dazu wörtlich: „Heute ist ein großer News-Tag für Bungie. Unsere Pläne für Destiny bleiben unverändert. All diese Updates stehen immer noch auf dem Plan.“

d2 roadmap 2019 engl

Die bisherigen Pläne werden also eingehalten. Wie es allerdings mit Destiny 2 über diese Roadmap hinaus weiter geht, ist nicht bekannt.

Ob also eine weitere große Erweiterung, ein weiteres Jahr mit dem neuen Season Pass Modell oder womöglich den nächsten Destiny-Titel gibt, bleibt abzuwarten. Dazu hat sich das Studio bisher nicht geäußert.

Mehr zum Thema

Destiny 2 und der größenwahnsinnige Masterplan von Activision

Was denkt Ihr, wie es nun über die Roadmap hinaus mit Destiny 2 weitergehen wird?

Quelle: Zum Originalbeitrag